Frankenfoto FOTOkurier Onlinemagazin :: Projekte von Michael Graul
Private Webseite von Michael Graul · Frankenfoto - Projekte rund um das Thema Fotografie, mit Galerien und vielen Datenbanken.

 

 Home   FOTOKurier   Galerie   Gästebuch   Links   Datenblätter   Lexikon   Workflows   Onlinehilfe   Rezepte   Forum   Kontakte 
 Technische Daten    Zeitsuche    Alphabetsuche    Workflows    Onlinehilfe    Rezepte    Suchen    Admin 
 
Suchbegriffe im Glossar Total: 687
 Alphabetsuche  T 
Tieraufnahmen · Seite 1

Tiere in freier Natur aufnehmen zu wollen, erfordert Geduld und gewisse Kenntnisse über das Verhalten der Tiere. So ist es ein Vorteil, wenn man die Fluchtdistanz der Tierart kennt, die man als Motiv anvisiert, um sie nicht gänzlich beim Anpirschversuch zu vertreiben. Oder man sollte wissen, zu welchen Tageszeiten sie sich am ehesten zeigen. Wie und wo die Vogelart nistet, wie und wo die Raubtierart jagt. Eigentlich gibt es drei Strategien für gelungene Tieraufnahmen: Anpirsch, Ansitz oder das Anbringen einer ferngesteuerten Kamera. Bei der Anpirsch nähert man sich den Tieren zu Fuß oder in einem Auto, wie auf Foto-Safaris in Afrika. Beim Ansitz wartet man auf einem Hochsitz oder in einem Zelt auf das Auftauchen der Tiere. Diese Strategie ist zum Fotografieren der Wildarten in deutschen Wäldern besonders geeignet. Das Anbringen einer ferngesteuerten Kamera ist bei kleineren Vögeln und Säugern ein gutes Erfolgsrezept. Dazu benötigt man eine motorgetriebene Kamera und einen elektrischen oder funkgesteuerten Fernauslöser, bei nachtaktiven Tieren zusätzlich ein oder zwei Blitzgeräte. Da man in diesem Fall beim Auslösen etliche Meter von der Kamera entfernt ist, sollte das Gerät über Autofokus und eine Belichtungsautomatik verfügen, als Brennweiten kommen leichte Tele zwischen 70mm und 200mm in Frage. Sehr viel längere Brennweiten werden für die Anpirsch oder den Ansitz benötigt, die Ausrüstung sollte Brennweiten zwischen 300mm und 800mm beinhalten. Bei einer ganzen Reihe von typischen Motiven ist Licht zudem Mangelware. („Röhrender Hirsch in der Morgendämmerung“) Je lichtstärker die Teleobjektive also ausfallen, desto besser. In die Kamera gehört hochempfindliches Filmmaterial.


© Dieser Artikel, wie auch der Rest der Webseite, unterliegt dem Urheberrecht. Alle Rechte liegen bei mir oder den jeweiligen Autoren. Jegliche Nutzung bedarf meiner ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung! Michael Graul



Autor: Bernie Angesehen: 1397 Beitrag drucken Bearbeiten
Letzte Änderung: 07.07.2004, 03:38 Rezensionen: 0  Rezension schreiben 
Mitglieder Online: keine registrierten Benutzer Online


Deine IP-Nummer lautet 23.20.223.212 und wird bei jeder Aktion geloggt, zu unserer Sicherheit!
© Michael Graul · Frankenfoto 1994 - 2018 - Michael Graul [ PHP, MYSQL, HTML, JAVA ] CMS Release 2.8.1 ¬ ··22.12.09·· ¬ Frankenfoto Design ¬ CMG-Design ¬ Content Management System ( CMS ) Technologie für jeden Bereich
Alle Warenzeichen, Logos, Produktnamen allgemein und die damit verbundenen Rechte sind Eigentum der jeweiligen Firmen, Personen oder Inhaber.
 

Zeit zur Generierung der Seite: 0.09 Sekunden.
Optimiert für FireFox. Getestet mit dem IE ab Version 7, FireFox und Iron. Bei anderen Browsern aus der Browserauswahl kann es zu Darstellungsfehlern kommen! Ich rate davon unbedingt ab!
PHP Web Stat - Counter 2.6

Online : 0 | Heute : 9 | Gestern : 10 | 07/2018 : 166 | 06/2018 : 392 | Maximum : 146 | Ø/Tag : 27 | Gesamt : 50267

Der Counter zählt nur reale Rechnerzugriffe, diese bleiben dann 24 Stunden gespeichert! Seit bestehen der Seite gab es 526994 Zugriffe.


Klicke hier TOP HITs - Die Besten Seiten und stimme für diese Seite!   Für meine Seite voten  ThumbSniper  PAGERANK

Canon, Nikon, Sigma, Tamron, Tokina, Hama, Lobo, SanDisk, ADATA, Kingston, Belkin, Microsoft, Apple, SUN, Adobe, Photoshop, Photokina sind eingetragene Warenzeichen ®, die Rechte liegen bei den jeweiligen Inhabern!

CSS ist valide!